Cześć!

Polen war und ist herrlich und kann nur immer wieder empfohlen werden. Die unglaubliche, ehrliche Freundlichkeit der Menschen fällt sofort auf. Später mehr, jetzt nur ein Video, welches mich kichern ließ: Wir saßen in Sanok in einer kleinen Gospoda vor dem Eingang des Freilichtmuseums der Volksbauweise und aßen Kwasnica und Borschtsch mit weißen Riesenbohnen, als diese Musik im Hintergrund lief. Unter viel Gelächter und mit Händen und Füßen brachte ich bei den Kellnerinnen den Namen der Band Siklawa in Erfahrung.
Genuscheltes und gezischtes Russisch führte übrigens nur selten weiter.